Arbeitnehmer gegen Ocean

7. Oktober 2020

Die Lufthansa befindet sich in keiner guten Situation. Die Pandemie hat die gesamte Luftfahrtindustrie auf den Kopf gestellt, die Lufthansa-Aktie befindet sich im Abwärtstrend und auch die Zukunft sieht nicht gerade rosig aus. Der Kranich-Flieger hat mit vielen Problem zu kämpfen. Daher will die Lufthansa ihre Flotte beispielsweise um 150 Einheiten reduzieren. Eine weitere Lösung der Konzernführung ist das Projekt Ocean.

 

Widerstand der Arbeitnehmer

Es gibt nun jedoch Widerstand von Vertretern der Arbeitnehmer. Die Arbeitnehmer sind gegen Ocean. Die Neuausrichtung der Lufthansa zieht auch einen Stellenabbau mit sich. Die Arbeitnehmerseite kritisiert, dass die Bedingungen des Konzerntarifvertrages nicht gelten sollen. Die Gewerkschaften beschweren sich zudem über eine komplizierte Kommunikation mit der Konzernführung. Der neue Ferienflieger Ocean wird von den Gewerkschaften als Provokation wahrgenommen. Das kommt vor allem jetzt äußerst ungelegen, da sich der Lufthansa-Konzern noch inmitten der Krise befindet. Ein Eingriff der Bundesregierung ist hier eher unwahrscheinlich.