12 Stunden vor Abflug kein Alkohol für United Airlines Piloten

16. August 2019

Die US-amerikanische Airline United Airlines verschärft ihre Vorschriften bezüglich des Alkoholkonsums ihres Flugpersonals. Statt bisher acht Stunden vor Abflug, dürfen die Piloten*innen und auch die Kabinencrew nun in den 12 Stunden vor Abflugzeit keine alkoholischen Getränke mehr zu sich nehmen. 

Diese Maßnahme ist nicht unbegründet, erst vor einigen Wochen wurden zwei United-Airlines Piloten am Flughafen Glasgow kurz vor Abflug verhaftet, da eine zu hohe Menge an Alkohol im Blut festgestellt wurde. Aus diesem Grund musste der Flug von Glasgow nach Newark gestrichen werden, was für United Airlines natürlich erheblichen Schaden, sowie Kosten verursacht. Vom Imageschaden ganz zu schwiegen. 

Um größeren Schaden zu vermeiden oder gar Passagiere gefährlichen Situationen auszusetzen, ist es den United Airlines Piloten ab sofort nicht mehr erlaubt auch nur einen Schluck Alkohol in den zwölf Stunden vor Abflug zu konsumieren.