Bundesregierung erlaubt Kredite für Schweizer LH-Töchter

19. August 2020

Die Verhandlungen dauerten gefühlt ewig. Nun steht auch endlich fest, dass Swiss Airlines und Edelweiß Air (die Schweizer Töchter der Lufthansa Group), Staatshilfen aus der Eidgenossenschaft annehmen darf. Bidher hatte sich die Entscheidung so lange hingeschleppt, dass die Lutfhansa selbst finanzielle Unterstützung für SWISS leisten musste.

Bei den Staatshilfen handelt es sich um Garantien der Schweizer Regierung für Kredite i. H. v. 1,5 Mrd. Euro. Bereits im Mai wurden die Garantien in Bern entschlossen. Dem Ganzen musste nur noch die Bundesregierung zustimmen. Dies ist gestern endlich geschehen, indem das Bundesfinanzministerium mitteilte, dass die Lutfhansa neben der deutschen Staatshilfe auch Kredite von ausländischen Regierungen annehmen darf.