Flughafen Weeze in Finanznot

 

18. November 2019

Der Flughafen Weeze ist stark abhängig von Ryanair. Der Billigflieger aus Irland ist die einzige Fluggesellschaft, die Flüge vom kleinen Flughafen am Niederrhein anbietet. Nun macht es sich allerdings bemerkbar, dass Ryanair nun dort sein Angebot zurückfährt. So sank beispielsweise die Anzahl der in Weeze stationierten Boeing 737-800 Flugzeuge von sechs im Sommer 2018 auf zurzeit nur noch drei. Mit dem Rückzug Ryanairs aus dem Flughafen Weeze sinken logischerweise auch die Passagierzahlen am Niederrhein. Diese sind in der ersten Hälfte von 2019 um fast ein Drittel gesunken. Daher bittet der Flughafen gemeinsam mit dem Kreis Kleve und der Gemeinde Weeze um eine Finanzspritze.

Gerade beim irischen Billigflieger gibt es viele Flugausfälle und -verspätungen. Diese könnten gemäß EU-Verordnung 261/2004 zu einer finanziellen Entschädigung durch Ryanair führen. Sie können hier kostenlos Ihr Flugproblem prüfen, um herauszufinden, ob Sie ein Recht auf Entschädigung haben.