Lufthansa-Aktie im Sinkflug

7. Mai 2020 (Update)

 

Und es geht weiterhin bergab mit der Lufthansa Aktie. Die Verhandlungen über Staatshilfen mit der Bundesregierung gehen weiter. Nun heißt es, dass die Regierung Aktien der größten deutschen Airline mit einem deutlichen Rabatt erwerben soll. Der Kurs befindet sich seit den letzten Tagen stetig knapp unter 8 Euro. Die Regierung möchte nun jedoch 25,1 % der Aktien für lediglich 2,56 Euro Stückpreis erwerben.

 

Aktienkurs Lufthansa

 

17. April 2020 (Update)

Nachdem die Aktie am 2. April unter 8 € gerutscht war, pendelt sich der Wert nun zwischen 8 und 9 € ein. Experten schätzen den aktuellen Aktienkurs allerdings als unterbewertet ein. Die Zukunft nicht nur der Aktienverlaufs, sondern auch der Lufthansa Group selbst, ist jedoch ungewiss. 

 

30. März 2020

Die Deutsche Lufthansa AG leidet unter der Corona-Krise. Im Zuge der Pandemie musste die größte deutsche Airline fast alle Flüge streichen und nutzt daher nun unter anderem auch eine Landebahn am Flughafen Frankfurt, um Ihre Flotte zu parken. Jedes Flugzeug, das nicht in der Luft ist, bedeutet Verlust für die Lufthansa Gruppe. Dies spiegelt sich auch bei den Lufthansa-Aktien wider. Die Lufthansa-Aktie befindet sich im Sinkflug.

Vor einem Jahr, am 19. April 2019, erreichte die Aktie ihren Höchstwert der letzten 52  Wochen, nämlich 22,70 EUR. Am Anfang diesen Monats lag die Aktie noch bei fast 12 EUR. Am vergangenen Freitag jedoch lag der Handelswert des Wertpapiers bei zwischenzeitlich 8,02 EUR. Dies stellt den tiefsten Stand der letzten 52 Wochen dar.