Neue Reisewarnungen in Spanien wegen Corona

17. August 2020

Die Bundesregierung hat auf die steigenden Fallzahlen im Königreich Spanien regiert und das Land nun als Risikogebiet eingestuft. Das Auswärtige Amt spricht neue Reisewarnungen aus. Das spanische Festland sowie die Balearen (und damit auch Mallorca) sind von den neuen Warnungen betroffen. Lediglich die kanarischen Inseln vor der nordwestlichen Küste Afrikas werden nicht als Risikogebiet eingestuft.

Die Reaktionen der Reiseindustrie sind unterschiedlich. So hat TUI begonnen, seine Kunden nach Deutschland zurückzufliegen - sofern diese das auch wollen. Lufthansa und Eurowings wollen trotzdem weiterhin nach Spanien fliegen.