So organisieren Sie sich ein Upgrade!

Natürlich würden wir alle am liebsten immer Business Class fliegen. Wer mag es nicht, bequem zu sitzen und sich ein wenig mehr verwöhnen zu lassen? Bei vielen Fluggesellschaften wird man stets durch die teureren Klassen zu den Economy Sitzen geleitet. Wer hat nicht schon einmal insgeheim gehofft aufgefordert zu werden, auf einem der leeren Sitze Platz zu nehmen? 

Eine Untersuchung von Skyscanner zeigt allerdings, dass die Wahrscheinlichkeit eines Upgrades nicht für Jedermann gleich groß ist. Der allein-reisende Mann von etwa 30 Jahren, gut gekleidet und gepflegt hat in der Regel die größte Chance auf ein Upgrade. Für alle, die in das typische Idealbild der Businessklasse passen, gibt es jedoch einige Tricks, um die Chancen auf ein Upgrade zu erhöhen.

Neben gutem Benehmen und einem gepflegten Erscheinungsbild, hilft es auf jeden Fall auch ein Mitglied des Vielfliegerprogramms der Fluggesellschaft zu sein. Ich höre Sie sagen: „Ich fliege doch niemals genug, um davon zu profitieren.“ Auf der einer Seite mögen Sie Recht haben, aber solange Sie noch kein Mitglied sind, vergeben Sie Ihre Chancen auf ein kostenlose Upgrades in jedem Fall.

Da oft nur ein oder zwei Plätze frei vergeben werden, hilft es sicherlich auch alleine zu reisen. Der Untersuchung zufolge, würden 7 Prozent der Befragten sogar für Ihren Partner behaupten alleine zu fliegen, um dessen Chancen auf ein Upgrade zu erhöhen. Da sieht man einmal, wie weit die Leute gehen, für etwas mehr Beinfreiheit und Service. Rund 75% der Befragten würden demnach für ein Upgrade lügen, und ganze 10% würden vorgeben auf Hochzeitsreise zu sein, um sich für ein Upgrade zu qualifizieren. 

Wurden Sie schon einmal in die Business Class upgegraded? Wie weit würden Sie gehen?