Wurde Ihnen der Zutritt zu Ihrem Condor-Flug verweigert?

Falls Ihnen die Beförderung mit Ihrem Condor-Flugzeug nicht gewährt wurde, haben Sie hohe Chancen auf eine Entschädigung bis zu 600€ pro Fluggast! Sichern Sie jetzt risikofrei Ihren Flug.

In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97%

Was ist eine Nichtbeförderung?

Eine Nichtbeförderung ist die Verweigerung der Mitnahme eines Passagiers trotz gekauftem Flugticket Dies kommt vor, weil Airlines wie Condor mit Überbuchungen arbeiten. Dabei verkaufen sie mehr Tickets, als Sitzplätze im Flugzeug vorhanden sind.

Condor macht sich das Prinzip der Überbuchung zunutze, weil davon ausgegangen wird, dass einige Passagiere trotz gebuchtem Flug ihre Reise nicht antreten können. Im Fall, dass alle Flugtickets für einen Flug ausgebucht sind und alle Passagiere erscheinen, muss die Airline einzelnen Fluggästen den Zutritt zum Flugzeug verweigern.

Gesetzgebung

Die EU-Verordnung 261/2004 schreibt durch Nichtbeförderung geschädigten Fluggästen eine Entschädigung zu. Sie können von Ihrem Recht Gebrauch machen, sofern Sie einen Ersatzflug ablehnen oder die Verspätung durch diesen zu ihrem Ursprungsziel mehr als 3 Stunden beträgt. Weitere Kriterien sind, dass Ihre Airline ihren Hauptsitz in der EU hat und/oder Ihr Flugzeug in der EU startet.


Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Flugdistanz:

  • € 250,- bis 1.500km
  • € 400,- 1.500 - 3.500km
  • € 600,- ab 3.500km

Ein Klageprozess gegen die Fluggesellschaft kann für geschädigte Passagiere nervenaufreibend sein. Oftmals bieten Airlines wie Condor einen Ersatzflug und Verpflegungen an. Allerdings steht den geschädigten Fluggästen in den meisten Fällen mehr zu. Überprüfen Sie in wenigen Sekunden Ihren Flug! Wir setzen uns für Ihr Recht bei Condor ein!

 

Warum Aviclaim?

Ohne Erfolg keine Kosten!

Sie können Ihre Klage kostenfrei in wenigen Minuten bei Aviclaim einreichen. Wir werden dann Ihren Schadensanspruch bei Condor - wenn nötig vor Gericht - geltend machen. Wir arbeiten auf Erfolgsbasis und erhalten 25% der ausgezahlten Summe (+ USt. NL) als Provision. Sollte die Klage dennoch scheitern, entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Rechtsweg

Wir setzen uns für Ihr Recht ein, damit Sie bekommen, was Ihnen von der Airline zusteht. Fluggesellschaften weisen ihre Kunden häufig ab und behaupten ihrer Pflicht mit Entschädigungen wie einem Ersatzflug gerecht zu werden. Nach 261/2004/EG steht Fluggästen jedoch vielmals mehr zu. Wir gehen notfalls für Sie vor Gericht - kostenfrei für Sie!

Ihre Vorgänger bewerten uns mit 9/10!

Zahlreichen Passagieren wurde ihr Flug wegen Überbuchung bereits verweigert. Unsere Kunden sind von unserer Arbeit überzeugt : 9 von 10 Sternen gaben diese in der Kundenumfrage zur Zufriedenheit an. Überzeugen Sie sich selbst!

Erfahrungen

Unsere Kunden geben uns eine durchschnittliche Bewertung von !