Anschlussflug wegen Emirates verpasst?

Ihnen können bis zu 600€ Entschädigung pro Person zustehen. Prüfen Sie jetzt Ihren Flug!

In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97%

Sie haben Ihren Anschlussflug aufgrund einer Flugverspätung oder Flugabsage verpasst?

Bei einer verspäteten Ankunft von über drei Stunden am Endziel Ihrer Buchung steht Ihnen eine Entschädigung zu. 

Wenn Sie Ihren Anschlussflug verpassen, weil ein vorhergehender Flug Verspätung hatte, dann kann dies unangenehme Folgen haben. Die Airline muss Ihnen dann zumindest neue Tickets für den nächsten Flug unter ähnlichen Umständen bieten. Sollte eine Fortsetzung der Reise für Sie keinen Sinn mehr haben, muss die Fluggesellschaft Sie zu dem Flughafen zurückfliegen, wo Sie die Reise begonnen haben.

In den meisten Fällen wird die Fluggesellschaft neue Tickets für Sie organisieren und dabei möglicherweise auch mit einer anderen Fluggesellschaft zusammenarbeiten. Ist die Wartezeit am Flughafen länger als zwei Stunden, müssen sie zusätzlich in Form von Lebensmitteln, Getränken und zwei Telefonaten versorgt werden. Wird Ihr Flug erst für den nächsten Tag angesetzt, dann muss ein Hotelaufenthalt für Sie arrangiert werden. Wird dies nicht direkt von der Airline getan, so bewahren Sie die Belege für zusätzliche Ausgaben gut auf - Sie können diese ebenfalls zusammen mit Ihrer Entschädigung als Unkosten erstatten lassen.

Fluggastrecht bei verpasstem Anschlussflug

Wenn Sie Ihren Anschlussflug aufgrund einer Verspätung oder eines Ausfalles Ihres Zubringerfluges verpasst haben, haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung. Ihre Rechte sind durch die Europäische Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 geschützt.

Folgende Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein:

  • Der Ersatzflug erreichte das Endziel mit mehr als drei Stunden Verspätung gegenüber dem ursprünglich gebuchten Flug
  • Zubringer- und Anschlussflug wurden gemeinsam gebucht (Zwei verschiedene ausführende Airlines sind kein Problem, solange beide Flüge zusammen in einer zusammenhängenden Buchung gebucht wurden)
  • Sie hatten zu wenig Umsteigezeit zwischen den Flügen. Die zulässige Umsteigezeit bestimmt sich nach der Größe des Flughafens.

Damit das Europäische Recht Anwendbarkeit findet, sollte Ihre Zubringerflug zudem:

  • Aus einem Mitgliedsland der Europäischen Union gestartet, oder
  • Aus einem Nicht-EU-Land in die EU geflogen sein und die Fluggesellschaft Ihren Hauptsitz in der EU haben

Die Probleme sollten außerdem nicht durch außergewöhnliche Umstände verursacht sein, so dass die Fluggesellschaft für die Verspätung verantwortlich gemacht werden kann. Wir prüfen für Sie, ob tatsächlich außergewöhnliche Umstände vorlagen. 

Ihre Vorteile mit Aviclaim

Erfahrene Experten

Unsere Anwälte sind seit über 25 Jahren im Reiserecht tätig und vertreten unsere Mandanten mit einer Erfolgsquote von über 97% vor Gericht. Reichen Sie Ihre Forderung risikolos bei uns ein und profitieren auch Sie. Sollte der Fall bis vors Gericht gehen, entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten. 

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten oder variable Prozentsätze, die sich an der Höhe der Entschädigungssumme orientieren. Im Erfolgsfall behalten wir 25% (exkl. USt. NL) der ausgezahlten Summe ein - haben wir keinen Erfolg zahlen Sie für unseren Service 0,00€.

100% Risikolos

Sie brauchen nichts weiter zu tun als die relevanten Dokumente hochzuladen. Ab dann beginnt unsere Arbeit. Wir beginnen den Forderungsprozess für Sie und beenden ihn, wenn nötig vor Gericht, um Sie und Ihre Rechte zu vertreten.

Wie viel Entschädigung steht mir zu?

Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach der zurückgelegten Flugdistanz aller Flüge einer Strecke

250€

Kurzstrecke bis 1.500 Kilometern

400€

Mittelstrecke bis 3.500 Kilometern

600€

Langstrecke ab 3.500 Kilometern