Sind Sie betroffen von einer Nichtbeförderung?

Sie durften nicht in Ihren Eurowings-Flieger steigen, obwohl Sie pünktlich und mit Ihren Tickets zum Flug erschienen sind? Sie haben wahrscheinlich einen Entschädigungsanspruch bis 600€. Checken Sie jetzt Ihren Flug mit unserem Flugchecker und finden Sie es heraus!




In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97%

Wie kommt es zu Nichtbeförderungen?

Man spricht von einer Nichtbeförderung, wenn Passagiere trotz gültigem Flugticket, pünktlichem Antritt zum Flug und körperlicher/geistiger Fitness nicht in Ihr Flugzeug steigen dürfen.

Die Ursache liegt in den meisten Fällen bei Überbuchungen, die eine gängige Praxis in der öffentlichen Luftfahrtindustrie sind. Dabei setzen Airlines wie Eurowings darauf, dass Ihr Flug trotz mehr verkauften Tickets als erhältlichen Sitzplätzen (Überbuchung) genug Platz bieten wird. Sie rechnen damit, dass zumindest einige Fluggäste nicht mitfliegen; sei es, weil sie unpünktlich oder anderweitig verhindert sind. Geht diese Rechnung der Airlines allerdings nicht auf und erscheinen alle Passagiere zum Flug, ist das Personal von Eurowings gezwungen, die "verkalkulierten" Gäste nicht mitfliegen zu lassen.

Ihre Rechte als Betroffener

Die Verordnung 261/EG von 2004 regelt alle juristischen Aspekte im Zusammenhang mit Flugpassagieren, die u.A. von Nichtbeförderungen betroffen sind. 

Einige Kriterien müssen erfüllt werden, um einen Anspruch auf Entschädigung bei Ihrer Airline durchzusetzen:

  • Sie sind pünktlich zum Boarding erschienen
  • Die Nichtbeförderung darf nicht außergewöhnliche Umstände als Ursache haben
  • Ihr Eurowings-Flug muss in der EU starten oder landen, wobei im letzteren Fall eine Airline mit Sitz in der Europäischen Union den Flug durchführen muss (trifft auf Eurowings zu)

Entschädigungsansprüche

Die Entschädigungssumme selbst richtet sich nach der Flugdistanz des verweigerten Flugs:

  • € 250,- bis 1.500 km
  • € 400,- 1.500 - 3.500 km
  • € 600,- ab 3.500 km

Privatpersonen steht es offen Ihre Klage persönlich bei Eurowings und anderen Fluggesellschaften zu erkämpfen. Erfahrungsgemäß werden jedoch viele dieser Bemühungen ignoriert oder mit unwahren Behauptungen versucht zu widerlegen, was für viele Betroffene mühsamen Aufwand mit sich bringt.

Ihre Erfolgsaussichten sind mit der Hilfe von Aviclaim signifikant höher - und entspannter. Denn nach Erhalt aller Unterlagen kümmern wir uns um das gesamte Verfahren rund um Ihren Fall. Überzeugen Sie sich selbst.

Warum Aviclaim?

Ohne Erfolg keine Kosten!

Wir arbeiten auf Erfolgsbasis. Nach erfolgreichem Prozess gegen Ihre Fluggesellschaft halten wir 25% der erhaltenen Forderungssumme (+ USt. NL) als Provision.  Falls die Forderung doch gerichtlich abgelehnt werden sollte, zahlen Sie nichts. Sie haben nichts zu verlieren.

Rechtsweg

Trotz der EU-weit gültigen Verordnung zum Schutz der Flugrechte für Betroffene legt Eurowings während des Prozesses Steine in den Weg, z.B. durch Berufung auf außergewöhnliche Umstände. Wir kennen die Tricks und ersparen Ihnen die mühselige Anklage.

Ihre Vorgänger bewerten uns mit 9/10!

Unsere exzellente Kundenbewertung zeichnet unser Bestreben aus, geschädigte Fluggäste umfassend bei der Entschädigungsforderung zu unterstützen. Checken Sie Ihren Flug und sehen Sie selbst.

Erfahrungen

Unsere Kunden geben uns eine durchschnittliche Bewertung von !