Ryanair muss Wachstumsziele bremsen

17. Juli 2019

Nach den Abstürzen von zwei Boeing 737-Max in Indonesien und Äthiopien, müssen Flugzeuge dieses Modells weiterhin auf dem Boden bleiben. Boeing reagierte auf diese Ereignisse und bremste die Produktion des Unglücksmodells. Diese Entwicklung macht Europas größter Billigfluggesellschaft zu schaffen. Ryanair hatte 135 Flieger des Modells 737-Max 8 für die nächsten fünf Jahre bestellt. Allerdings wird nun erwartet, dass Ryanair nur 30 statt der geplanten 68 Flugzeuge im nächsten Sommer einsetzen kann. Dies veranlasst den irischen Billigflieger dazu, die geplanten 7% Passagierwachstum auf 3% herunterzuschrauben. In absoluten Zahlen wären das 5 Millionen Passagier weniger. Außerdem gab Ryanair bekannt, dass es bereits ab November einige seiner Stationen schließen möchte, um die Wachstumsdämpfung auszugleichen.

Erfahrungen

Unsere Kunden geben uns eine durchschnittliche Bewertung von !

Prüfen Sie jetzt Ihren Flug kostenlos!

Wenn Ihr Flug mehr als 3 Std. verspätet ist, annulliert oder überbucht wurde, können Sie einen Anspruch auf bis zu 600€ pro Person haben. Erfahren Sie jetzt, wie viel Ihnen zusteht!

In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97%