Duty free shoppen am Flughafen: Das sollten Sie beachten

Was ist Duty Free?

Duty Free bedeutet so viel wie zollfrei und ist unter Flugreisenden natürlich ein bekannter und weit verbreiteter Begriff. Theoretisch sollten zu den Waren in Duty Free Shops keine Zollgebühren sowie Mehrwert- oder Verbrauchersteuer mehr hinzukommen. Seit dem 01. Juli 1999 wird die Regelung für Flüge innerhalb der EU allerdings nicht mehr angewendet und es ist innerhalb der EU nicht mehr möglich steuerfrei am Flughafen einzukaufen.

Trotzdem ist es an jedem Flughafen unumgänglich auf dem Weg zum Abfluggate noch durch die Shops zu laufen, die seither unter dem Namen Travel Value & Duty Free ihre Kunden locken.

duty free shopping flughafen aviclaim

Lohnen sich Duty-Free-Preise?

Die Preise werden nun in der Regel vom Händler selbst festgelegt und können daher stark variieren. Zwar sind am Flughafen einige Produkte immer noch günstig, wirklich duty free kann jedoch nur bei Reisen außerhalb der EU eingekauft werden. Preisvergleiche haben herausgefunden, dass einige Produkte sogar teurer waren als im Einzelhandel außerhalb des Flughafens. Dazu gehörten insbesondere Süßigkeiten. Daher vor dem Kauf die Preise vergleichen, damit man am Ende nicht zu viel bezahlt hat und sich ärgert. Last Minute Souvenirs dagegen sollten noch schnell am Flughafen gekauft werden, um zuhause nicht mit leeren Händen dazustehen. Bei einer Reise außerhalb der EU können beim Einkauf im Duty Free Shop durchaus Schnäppchen geschossen werden. Hier wird nämlich beim Einkauf im Duty Free Shop die Mehrwertsteuer in Höhe von 7% bzw. 19% gespart.

Wie sieht es mit Schnäppchen aus?

Wer sich im Duty Free Shop inspirieren und auf spontane Schnäppchenjagd gehen möchte, sollte besser das Smartphone zur Hand haben, um Preise vergleichen zu können. Andernfalls können die Atmosphäre und die großen Pakete im Duty Free Shop schnell täuschen und der Schnäppchenshop wird zum Schnäppchenflop.

Am besten ist es, vorher bereits zu wissen, was man kaufen möchte und die Preise im “normalen” Einzelhandel bzw. Onlinehandel zu kennen. Mit einem gut vorbereiteten Preisvergleich lassen sich im Duty Free Shop die besten Schnäppchen machen. Insbesondere bei Reisen außerhalb der EU kann durch die Ersparnis der Mehrwertsteuer (7% oder 19%) eine Menge gespart werden. Zu den wohl beliebtesten Produkten auf Reisen zählen Zigaretten, Alkohol, Süßigkeiten und Parfüm. Damit das Schnäppchen auch ein solches bleibt, sollten unbedingt die Regeln beachtet werden, wie viel von den jeweiligen Produkten abgabenfrei nach Deutschland eingeführt werden darf.

Mengen- und Wertgrenzen

Grundvoraussetzung für die abgabenfreie Einführung von Waren ist natürlich, dass sie für den Eigenverbrauch bestimmt sind und auch dementsprechend nur in dieser Menge mit sich geführt werden. Ansonsten fällt eine Nachzahlung beim Zoll an, die das Ersparte übersteigt und am Ende drauf gezahlt wird. Jeder Passagier ab einem Mindestalter von 17 Jahren darf Tabakwaren, Alkohol und alkoholhaltige Getränke sowie Arzneimittel und andere Waren einführen. Für Tabakwaren gilt dabei pro Person eine Beschränkung auf entweder 200 Zigaretten, 100 Zigarillos, 50 Zigarren, 250 Gramm Rauchtabak oder eine selbst gewählte Zusammenstellung dieser Freimengen. Wer besonders viel Platz im Koffer hat, darf bis zu 16 Liter Bier abgabenfrei einführen. Für Wein gilt ein Limit von 4 Litern. Alle stärkeren alkoholhaltigen Getränke werden je nach Alkoholgehalt auf 1 bzw. 2 Liter pro Passagier beschränkt. Für Mitbringsel gibt es auf Flugreisen einen maximalen Gesamtwarenwert von 430€, der abgabenfrei nach Deutschland eingeführt werden darf.

duty free shopping flughafen freimenge aviclaim

Zoll-Richtlinien innerhalb der EU

Da die Preise innerhalb der EU ähnlicher zueinander sind als außerhalb, sind die Freimengen hier etwas größer und nicht so streng. Auf Reisen innerhalb der EU dürfen Passagiere aus jedem Mitgliedstaat (ausgenommen Sondergebiete*) für den persönlichen Bedarf Waren abgabenfrei nach Deutschland einführen.

Etwas großzügiger als bei Einreisen aus einem Nicht-EU-Land dürfen bei Reisen innerhalb der EU pro Person 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren oder 1 Kg Rauchtabak mitgebracht werden. Für Kaffee und kaffeehaltige Waren sind es 10 Kg pro Person. Kaum im Koffer auf der Flugreise zu transportieren, aber grundsätzlich möglich, sind 110 Liter Bier oder 60 Liter Schaumwein. Für höherprozentige Alkoholika gelten je nach Alkoholgehalt Grenzen von 10 bis 20 Litern. Gute Nachrichten für Weinliebhaber: Für Wein wurde keine Richtmenge festgelegt.

Flüssigkeiten im Handgepäck?

Dass für Flüssigkeiten im Handgepäck strenge Regeln gelten, sollte allen Flugreisenden bekannt sein. Doch was ist mit Flüssigkeiten, die im Duty Free Shop gekauft wurden? Die Bestimmungen für Waren aus dem Duty Free Shop wurden im Jahr 2011 etwas gelockert. Werden beispielsweise Alkohol oder Parfüm im Duty Free Shop gekauft, dürfen sie in einer eingeschweißten Tüte mit im Handgepäck an Bord eines Flugzeugs transportiert werden. Auch eine Einfuhr aus einem Drittstaat in die EU ist somit möglich, selbst wenn innerhalb der EU noch ein Umstieg erfolgt. Wichtig ist allerdings immer, dass die Quittung vorgelegt werden kann.

Die besten Flughäfen zum Shoppen 2019

Jedes Jahr werden bei einer unabhängigen Umfrage unter Fluggästen die besten Flughäfen ausgezeichnet. Darunter auch die Kategorie “Shopping”. Welcher deutsche Flughafen unter den zehn besten Shopping-Flughäfen weltweit ist, erfahren Sie hier.

 

* Büsingen, Helgoland, Färöer Inseln, Grönland, Saint Pierre und Miquelon, Neukaledonien, Französisch-Polynesien, Wallis und Futuna, Französische Süd- und Antarktisgebiete, Saint-Barthélemy, Livigno und Campione d'Italia sowie der zu Italien gehörende Teil des Luganer Sees zwischen Ponte Tresa und Porto Ceresio, Aruba, Bonaire, Curaçao, Saba, Sint Eustatius, Sint Maarten, Ceuta und Melilla, der nördliche (türkische) Teil Zyperns, welcher nicht tatsächlich von der Regierung Zyperns kontrolliert wird, Gibraltar, die britischen Kanalinseln, die Überseedepartements Frankreichs (Martinique, Mayotte, Guadeloupe, Réunion, Französisch-Guayana und Saint-Martin), die Kanarischen Inseln, Ålandinseln, der Berg Athos in Griechenland

 

Prüfen Sie jetzt Ihren Flug kostenlos!

Wenn Ihr Flug mehr als 3 Std. verspätet ist, annulliert oder überbucht wurde, können Sie einen Anspruch auf bis zu 600€ pro Person haben. Erfahren Sie jetzt, wie viel Ihnen zusteht!

In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97%